Sidebar

16
Fr, Nov

Prüfungsaufgaben GP2
Typografie

Erkundige Dich über Deine Prüfungsverordnung und die dazu gehörenden Ergänzungen in Deiner Stadt
oder in Deinem Bundesland.

Die hier aufgeführten Prüfungsaufgaben sind für Hamburg.

Modellfrage

Wieviel Modelle werden für den Teil 2 der Gesellenprüfung benötigt?

1 Damenmodell für die Arbeitsaufgaben 1 - 5: muss mindestens 18 Jahre alt sein

(Seit dem 1.September 2011 sind Haarfarben für Jugendliche unter 16 Jahren nach der Kosmetik Verordnung untersagt.
Das bedeutet:
• im Salon darf diese Altersgruppe nicht mehr farbverändernd behandelt werden
• Produkte mit bestimmten Inhaltsstoffen müssen einen Warnhinweis tragen und
• dürfen auch im Drogeriemarkt nicht an Jugendliche abgegeben werden.   )

  • Gestaltung einer modischen Damenfrisur für den besonderen Anlass
  • Beratung
  • Farbe
  • Schnitt
  • Styling

1 Herrenmodell für das Prüfungsstück Aufgabe 7 : muss mindestens 16 Jahre alt sein                        
Die Modelle müssen eine modische Frisur tragen können.

  • Gestalten einer Herrenfrisur mit modernen Schneidetechniken und Styling

1 Modell für das Wahlqualifikationsmodul Aufgabe 6 (gewählte Wahlqualifikation): bei Modul "Coloration"           muss das Modell mindestens 18 Jahre, ansonsten mindestens 16 Jahre alt sein

  • Langhaarfrisuren
  • Haarverlängerung
  • Colorationen
  • Kosmetik/ Visagistik und
  • Nageldesign/Nagelmodellage kann wahlweise am Modell der modischen Damenarbeit oder am Extra Modell des Moduls ausgeführt werden.

Modelle dürfen nur mit Genehmigung des Prüfungsausschusses den Prüfraum verlassen!

Das Beratungsgespräch Richtwertzeit: 10 Minuten

Der Prüfling soll nachweisen, dass er Kunden unter Berücksichtigung der Haarqualität und -quantität,
der Kopf- und Gesichtsform, der Gesamterscheinung, ästhetischer Aspekte sowie
modischer Trends beraten und das Beratungsergebnis bei der Behandlung umsetzen kann.
Dieser Beurteilungsbogen muss zur Vorbereitung der Gesprächssimulation mit dem eigenen Modell vor der        
Prüfung ausgefüllt werden! (Seite3-5)


Das Beratungsgespräch ist eine Gesprächssimulation zwischen dem Prüfling und
dem mitgebrachten Damenmodell. Der Prüfling muss ein umfassendes Beratungsgespräch mit
dem Modell führen. Dabei sind die Kundenwünsche zu ermitteln und diesen Wünschen entsprechend
Vorschläge für die Behandlung zu unterbreiten.

Hierfür können Hilfsmittel, z.B. ein Frisurenbuch, Farbkarten, Produkte etc., mitgebracht und eingesetzt werden!

Hinweise: Die Prüfungskommission wird auch Ihre schriftlichen Aufzeichnungen für die Bewertung
einsehen. Sie wird ebenfalls darauf achten, wie pfleglich Ihr Umgang mit dem Modell ist, also auch
wie höflich, zuvorkommend und einfühlsam Sie sich in dieser Kundensituation zeigen.
Bewertungskriterien:

  • 1  Begrüßung und Vorstellung beim Modell
  • 2  Blickkontakt und Körpersprache
  • 3  Deutliche Ansprache
  • 4  Offene Fragetechniken in Bezug auf die gestellte Aufgabe
  • 5  Haar- und Kopfhautbeurteilung durch Befragen, Betrachten und Fühlen sowie der Einsatz des Beurteilungsbogens
  • 6  Konkrete Behandlungsvorschläge einschließlich Produktempfehlungen auch für die Heimbehandlung

Modischer Damenhaarschnitt Richtwertzeit: 50 Minuten

Der Prüfling erstellt einen modischen Haarschnitt mit deutlicher Veränderung in Form                         
und Fülle. Das gesamte Kopfhaar muss mindestens um 2 cm gekürzt werden. Gefordert wird ein                         
Trendhaarschnitt. Alle modischen und aktuellen Haarschneidetechniken sind erlaubt.                        

Die Planung des Haarschnittes in Form einer Schnittbeschreibung in Wort, Zeichnung und Bild                         
muss eindeutig definiert sein. Dafür sind Abteillinien, Schnittlinien, Winkelangaben, Kämmrichtungen,                         
Angaben der Haarlängen um die Kopfrundung etc. zwingend erforderlich.                        

Eine Schnittgraphik ist in die vorgegebene Kopfabbildung einzuzeichnen. Außerdem ist ein Foto                         
oder eine Frisurenabbildung der Beschreibung beizufügen. Die Kopf- bzw. Frisurengröße muss                         
mindestens 10 x 15 cm  betragen.                        
Zusätzliche Blätter für weitere Fotos zur Ergänzung können hinzugefügt werden.                        
Bilder in Din A4 Größe sind auch erlaubt.                        
Bitte beachten: undeutliche und fehlende Bilder führen zu erheblichen Punktverlusten.                        

Hinweise: Die Prüfungskommission muss Ihren Haarschnitt anhand Ihrer Schnittbeschreibung                        
nachvollziehen können, deshalb sind detaillierte und korrekte Angaben unumgänglich.                        

Bewertungskriterien:                        

  • Deutliche Veränderung der Haarlängen am gesamten Kopf, mind. 2 cm
  • Detaillierte Angaben zum Haarschnitt in Wort, Zeichnung und Bild
  • Übereinstimmung des Haarschnittes mit der Schnittbeschreibung
  • Übereinstimmung mit dem derzeitigen Trend
  • Übereinstimmung des Haarschnittes mit der geplanten Frisur
  • Fachlich korrektes Arbeiten am Modell sowie der Umgang mit den Werkzeugen und deren
  • Handhabung und der Einsatz entsprechender Werkzeuge
  • Einhalten ergonomischer Anforderungen
  • Einhalten hygienischer Maßnahmen

 

Die Haarfarbe Richtwertzeit: 60 Minuten

Der Prüfling soll nachweisen, dass er Haarfarbe in Farbtiefe und Farbrichtung verändern kann.


Die Haarfarbe des Modells muss deutlich in der Farbtiefe (mindestens 2 Stufen) sowie in der Farbrichtung verändert werden. Dunkelbraune und schwarze Haarfarben als Globalfärbungen entsprechen nicht den Anforderungen. Gefordert wird eine komplette Farbveränderung in Ansatz, Längen und Spitzen nach handlungsorientierter Arbeitsplanung. Die Haaarfarbe muss tragbar und passend zum gewählten Anlass sein.

Die erforderliche Farbveränderung muss mindestens 2/3 des gesamten Kopfhaares betragen, 1/3 des Kopfhaares darf dem aktuellen Trend entsprechend ohne Einschränkungen kreativ gestaltet werden.

Auch Ansatzfärbungen von mindestens 2 cm Länge sind erlaubt, jedoch müssen dann die Längen und Spitzen des Haares farblich angeglichen werden. Zum Farbausgleich der Längen und Spitzen sind physikalische Tönungen erlaubt!

Die Ansatzhaarfarbe muss mit oxidativer Haarfarbe oder oxidativer Tönung verändert werden. Physikalische Tönungen, Lebensmittelfarben, Blondierungebn etc. sind nicht erlaubt.

Die Zielfarbe muss in der Planung angegeben werden. Die Haarqualität und -quantität sind zu berücksichtigen. Die Planung hat am Prüfungstag schriftlich und detailliert vorzuliegen. Alle Hautschutzbestimmungen und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.
Bitte beachten:

  • Der Weißanteil darf nicht höher als 50 % betragen!
  • Der zu verändernde Naturton muss deutlich erkennbar sein!
  • Die Haarfarbe wird im trockenen Zustand abgeprüft. (Nach der Bewertung der Haarfarbe kann das Haar        zur Frisurenerstellung wieder leicht angefeuchtet werden und Finishprodukte können dann eingesetzt werden. )
  • Vollblondierungen sind nicht erlaubt!


Die Prüfungskommission muss die Arbeitsschritte und Ergebnisse anhand der Planungsunterlagen der Prüflings nachvollziehen können, deshalb sind detaillierte und korrekte Angaben unumgänglich!

Bewertungskriterien:

  • Übereinstimmung der Zielfarbe mit der Planung
  • Die Zielfarbe ist typgerecht, tragbar und dem Anlass entsprechend gewählt
  • Die Arbeitsplanung ist vollständig und nachvollziehbar
  • Das gesamte Haar ist deutlich in Farbtiefe und Farbrichtung (mindestens 2 Töne) verändert
  • Die Farbveränderung ist mit oxidativ reagierenden Produkten ausgeführt (bei Längen -und Spitzenausgleich kann eine physikalische Tönung oder eine Coloration verwendet werden. Ebenso können bei Strähnen physikalische Tönungen wie z.B. Crazy Colours verwendet werden)
  • Hautschutzmaßnahmen und Hygienevorschriften sind einzuhalten
  • Einhalten der TRGS

Zusatzinformationen:

Das Farbergebnis wird am trockenen Haar ohne Stylingprodukte überprüft.

Styling der modischen Damenfacharbeit Richtwertzeit: 30 Minuten


Der Prüfling soll nachweisen, dass er Styling -und Finishtechniken einsetzen kann.


Kommentar: Der Prüfling soll ein modisches Styling typgerecht und dem Anlass entsprechend fertigen. Gefordert wird eine aktuelle Trendfrisur entsprechend der halbjährlichen erscheinenden Modehefte des Zentralverbandes oder internationaler Modetrends. Alle modischen Styling -und Finishtechniken sind erlaubt. Auch sind alle Geräte und Produkte erlaubt, sie müssen jedoch fachgerecht eingesetzt werden.

Die Planung des Stylings muss schriftlich mit Abbildung oder Foto eindeutig fixiert werden. Für das Foto oder die Frisurenabbildung ist eine Kopf -bzw. Frisurengröße von mind. 10 x 15 cm vorgeschrieben.Zusätzliche Blätter für weitere Fotos zur Ergänzung können hinzugefügt werden.                        
Bilder in Din A4 Größe sind auch erlaubt.                        
Bitte beachten: undeutliche und fehlende Bilder führen zu erheblichen Punktverlusten.

Die Prüfiungskommission wird die schriftlichen Aufzeichnungen des Prüflings für die Bewertung einsehen. Sie wird ebenfalls darauf achten, wie pfleglich der Umgang mit dem Modell ist, also auch wie höflich, zuvorkommend und einfühlsam der Prüfling sich in dieser Kundensituation zeigt.

Bewertungskriterien:

  • Fachgerechte Ausführung der Arbeitstechniken und  -methoden Saubere Frisurengestaltung
  • Formgebung und Sitz der Proportionen
  • Typgerechte und modische Ausrichtung der Frisur
  • Geeignete Frisur für den gewählten Anlass
  • Korrekter Einsatz der Präparate
  • Schutzmaßnahmen beim Einsatz von Wärmegeräten
  • Übereinstimmung der fertigen Frisur mit der Bildvorlage
  • Einhalten hygienischer Maßnahmen und der TRGS

Make-up zum Anlass der Damenfacharbeit Richtwertzeit: 30 Minuten


Der Prüfling soll nachweisen, dass er kosmetische Behandlungen durchführen kann.

Das Make-up muss typgerecht und auf den besonderen Anlass abgestimmt ein. Es wird ein modisches Make-up, dem aktuellen Trend entsprechend, gefordert. Das Make-up muss tragbar und ästhetisch sein. Der Gesamteindruck von Frisurengestaltung, Make-up und Kleidung soll ein harmonisch abgestimmtes Bild, passend zum gewählten Anlass, vermitteln. Ein Fantasie-Make-up oder maskenhaftes Schminken ist nicht erlaubt.

Bewertungskriterien:

  • typgerechtes modisches Make-up
  • aktueller Trend
  • passend zum Anlass
  • saubere Ausführung des Make-ups
  • das gesamte Erscheinungsbild ist harmonisch
  • Übereinstimmung mit der Arbeitsplanung und Bildvorlage
  • Einhalten der Hygienemaßnahmen und der TRGS

Gestalten einer Herrenfrisur mit modernen Schneidetechniken und modischem Styling Richtwertzeit: 45 Minuten


Für die Herrenfrisur ist ein modischer Trendhaarschnitt mit deutlicher Veränderung der Haarlänge (mindestens 2 cm) und Fülle zu erstellen. Gefordert wird eine aktuelle Trendfrisur entsprechend der halbjährlich erscheinenden Modehefte des Zentralverbandes oder internationaler Modetrends. Alle modischen Styling-und Finishtechniken sind erlaubt. Auch sind alle Geräte und Produkte erlaubt, sie müssen jedoch fachgerecht eingesetzt werden.

Extreme Undercut und Iro-Haarschnitte sind nicht erlaubt.

Die Planung des Haarschnittes in Form einer Schnittbeschreibung in Wort, Zeichnung und Bild muss eindeutig definiert sein. Dafür sind Abteillinien, Schnittlinien, Winkelangaben, Kämmrichtungen, Angaben der Haarlängen um die Kopfrundung etc. zwingend erforderlich.

Eine Schnittgraphik ist in die vorgegebene Kopfabbildung einzuzeichnen. Außerdem ist ein Foto oder eine Frisurenabbildung der Beschreibung beizufügen. Kopf-bzw. Frisurengröße muss mind. 10 x 15 cm betragen.Zusätzliche Blätter für weitere Fotos zur Ergänzung können hinzugefügt werden.                        
Bilder in Din A4 Größe sind auch erlaubt.

Bitte beachten:

  • undeutliche und fehlende Bilder führen zu erheblichen Punktverlusten.
  • Das Oberkopfhaar beim Modell muss vollständig vorhanden sein!!! Starke Kahlstellen, Wirbel oder                stark auffallende Geheimratsecken führen zu erheblichem Punktabzug.
  • Facon darf auch geschnitten werden. Der Übergang sollte nicht höher als 2-3 cm betragen. Übergänge,        die weit über der Hutlinie oder bis zum Wirbel verlaufen, führen zu erheblichen Punktverlusten.
  • Föhnschaum/Festiger zum Erstellen der Frisur sind erlaubt.
  • Nichtfestigende Glanzsprays/Fluids/ Shiningsprays sowie Finishprodukte wie z.B. Gel, Wachs, Haarspray sind nicht erlaubt sie dürfen erst nach der Schnittkontrolle eingesetzt werden.

Die Prüfungskommission muss den Haarschnitt anhand der Schnittbeschreibung des Prüflings nachvollziehen können, deshalb sind detaillierte und korrekte Angaben unumgänglich!
Der Prüfungsausschuss bewertet ausschließlich das Endergebnis auf der Basis der Arbeitsplanung

Fotos von Herrenstyling

Verpflichtend ist, dass alle Bilddarstellungen das Endergebnis zeigen, deutlich zu erkennen sind und jeweils
eine Ansicht schräg von vorn und eine schräg von hinten. (weitere Fotos zur Ergänzung auf zusätzlichen Blättern mit Hinter-, Ober- und Seitenansicht sind möglich- auch auf Din A4)
Die Frisurenbilder müssen eingeklebt werden. Übungsköpfe (Medien) sind nicht erlaubt!!!

Bewertungskriterien.

  • Deutliche Veränderung der Haarlängen am gesamten Kopf, mind. 2 cm
  • Anwendung der Schneidetechnik
  • Detaillierte Angaben zum Haarschnitt in Wort, Zeichnung und Bild
  • Übereinstimmung des Haarschnittes mit der Schnittbeschreibung
  • Übereinstimmung des Haarschnittes mit der geplanten Frisur
  • Fachgerechte Arbeitstechnik beim Styling
  • Fachlich korrektes Arbeiten am Modell sowie der Umgang mit den Werkzeugen und deren Handhabung und der Einsatz entsprechender Werkzeuge
  • Einhalten ergonomischer  Anforderungen
  • Einhalten hygienischer Maßnahmen un der TRGS
  • Sauberkeit der Ausführung


Ergänzung der Redaktion:

  • Insbesondere auf die Umsetzung einer aktuell modischen Frisurengestaltung ist zu achten
  • Die Quelle oder die Herkunft des Modedtrends ist aufzuzeigen

Letzte Foren-Themen

Forum offline

Noch offene Foren-Beiträge

Forum offline

Wer sagte "Danke":

Forum offline

Aktuellste Foren-Beiträge

Forum offline

EU-Rechtshinweis: Unsere Homepage FriseurAustausch nutzt Cookies, um unsere Webseite zu verbessern, für unsere ausgewählten Werbepartner, für eine bessere Performance für euch und damit wir euch diese Webseiten überhaupt präsentieren können. Cookies sind für unseren Webseitenbetrieb zwingend erforderlich. Falls ihr nicht zustimmt, verlasst bitte unsere Webseitenangebote. Bitte unterstützt aber unsere Arbeit, indem ihr Cookies akzeptiert. Die News, Angebote und Specials unserer Seite und des Forums sind es wirklich wert! Vielen Dank für euer Verständnis! Hier erfahrt ihr mehr, wie wir Cookies nutzen und wie Du sie löschen kannst, in unseren Datenschutzbestimmungen: Datenschutz & Zustimmung.

  Ich akzeptiere die Cookie Nutzung.
EU Cookie Directive Module Information